Der Zusammenhang von Führungsgrundsätzen und Mitarbeiterbefragungen

Der Zusammenhang von Führungsgrundsätzen und Mitarbeiterbefragungen

By In On 20. Januar 2015


Führungsleitsätze sind in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen und zieren immer häufiger auch die Internetauftritte entsprechender Firmen. Damit Ihr Firmengrundsatz keine leere Worthülse ist, dürfte es eine gute Idee sein, diesen Grundsatz zusammen mit Ihren Mitarbeitern zu entwickeln.

Da die Einführung von Führungsleitsätzen in einem Unternehmen kein leichtes Unterfangen ist, sollte zuvor eine umfassende Analyse folgender Faktoren durchgeführt werden:

  • Ein Problemkatalog sollte geschaffen werden, in dem alle Beteiligten betriebliche Probleme nennen sollen, die sie im Alltag erkannt haben.
  • Damit sind jedoch nicht nur Arbeitsabläufe gemeint, sondern auch unerwünschte Verhaltensweisen, die in einer Sozialbilanz gesammelt werden.
  • Dazu ist es auch wichtig, die beteiligten Personen oder Gruppen samt Beziehungen in einer Kraftfeldanalyse zueinander in Grafiken darzustellen.
  • Stellen Sie den gewünschten Soll-Zustand Ihres Unternehmens fest und vergleichen Sie diesen im Rahmen einer U-Prozedur mit dem festgestellten Ist-Zustand.

Mitarbeiterbefragungen als wichtiges Instrument

Doch all diese Daten erhalten Sie nicht von allein. Leider sind so umfassende Mitarbeitergespräche ab einer gewissen Mitarbeiterzahl viel zu zeitraubend – aber dafür sind schriftliche Mitarbeiterbefragungen umso geeigneter. Wichtig zur Entwicklung dauerhafter Führungsgrundsätze ist jedoch die Durchführung einer Vollbefragung und dass dabei keine Angestellten und Führungskräfte übergangen werden.

Sobald Ihnen die Ergebnisse und die daraus resultierenden Führungsgrundsätze vorliegen, sollten Sie Probeläufe bzw. Pilotprojekte zur Einführung in Erwägung ziehen. Bereits eingeführte Führungsleitsätze sofort nachträglich zu ändern, fördert nicht nur die Skepsis der Mitarbeiter, sondern ist auch eine zeitlich und finanziell kostspielige Angelegenheit.

Unser Tipp! Verzögern Sie daher die Einführung der neuen Grundsätze lieber etwas, um sie nach einer ausgiebigen Erprobung noch wirksamer einzuführen.


About the Author

ASK IT RIGHT
ASK IT RIGHT

ASK IT RIGHT! bietet die wichtigen Fragen für Mitarbeiterbefragungen. Unser Fragenkatalog besteht aus 440 bewährten Fragen und Benchmarks vom Profi. Testen Sie jetzt 20 Fragen kostenlos.

Leave a comment