Fragebogenentwicklung – Teil 4: Richtig urteilen

Fragebogenentwicklung – Teil 4: Richtig urteilen

By In Blog, Vorlagen On 27. Oktober 2014


Für die Zusammenstellung von einem Fragebogen für Ihre Mitarbeiterbefragung ist es wichtig, sich in die Teilnehmer hineinzuversetzen und auf dieser Basis die passenden Fragen auszuwählen und richtig zu formulieren. In den vorangegangenen Teilen zur Fragebogenentwicklung haben wir für Sie bereits wichtige Punkte angesprochen. Neben den grundlegenden Informationen stand vor allem das Verständnis der Fragen im Vordergrund.

Wenn die Teilnehmer der Mitarbeiterbefragung die Fragen für sich schließlich gelesen und verstanden haben, geht es darum, dass sie sich ein eigenes Urteil bilden. Für Ihr Unternehmen ist es wichtig, dass dieses Urteil auf Basis der eigenen Meinung gefällt wird. Was Sie dagegen nicht möchten sind Antworten von denen Ihre Mitarbeiter glauben, dass Sie dem Vorgesetzten gefallen könnten.

Möglichkeiten zur Urteilsbildung geben

Bei der Auswahl Ihrer Fragen ist es daher wichtig, dass diese ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung stellen, damit sich Ihre Mitarbeiter ein ganz eigenes Urteil bilden können. Im Idealfall beschreiben die Teilnehmer ihre persönlichen Eindrücke, das eigene Verhalten oder auch die eigene Meinung. Sie als Ausrichter der Mitarbeiterbefragung wünschen sich hier natürlich ein ernst gemeintes Urteil. Daher werden die meisten Mitarbeiterbefragungen in der Regel auch anonym durchgeführt.

Unser Tipp! Mit einer anonymen Mitarbeiterbefragung ermöglichen Sie es den Teilnehmern, nicht das Gefühl zu haben, ihre wahre Meinung anpassen zu müssen.

Für ein effektives Urteil durch die Teilnehmer ist es also wichtig, dass die Fragen klar formuliert sind aber auch Raum lassen für eigene Urteilsbildungen. Auf dieser Basis wurden die Expertenfragen entwickelt, die Sie bei AskitRight! für Ihre Umfrage erwerben können.


About the Author

ASK IT RIGHT
ASK IT RIGHT

ASK IT RIGHT! bietet die wichtigen Fragen für Mitarbeiterbefragungen. Unser Fragenkatalog besteht aus 440 bewährten Fragen und Benchmarks vom Profi. Testen Sie jetzt 20 Fragen kostenlos.

Leave a comment