Die ideale Gestaltung des Büroarbeitsplatzes

Die ideale Gestaltung des Büroarbeitsplatzes

By In On 7. April 2015


In einem unserer letzten Blogbeiträge haben wir Ihnen erläutert, wie Farben die Stimmung und Leistung Ihrer Mitarbeiter beeinflussen können. Nach dem positiven Feedback wollen wir uns heute dem Thema widmen, wie der ideale Büroarbeitsplatz aufgebaut ist.

Klima

Um Atemwegserkrankungen zu vermeiden, sollte eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent vorherrschen. Diese können Sie durch Luftbefeuchter, Wasserbehälter oder großblättrige Pflanzen erreichen. Als Raumtemperatur werden ca. 22° C empfohlen. Bei der Auswahl der Geräte sollten sie auf möglichst geräuscharme Modelle setzen, um unnötigen Lärm von vornherein auszuschalten.

Beleuchtung

Der Arbeitsplatz sollte gleichmäßig ausgeleuchtet werden, wobei so viel Tageslicht wie möglich ausgenutzt werden sollte. Um Kopfschmerzen und Augenprobleme zu vermeiden, darf die künstliche Beleuchtung nicht flackern. Die Lampen sollten in Blickrichtung positioniert werden, um Reflexblendungen zu vermeiden.

Stuhl

Ein Bürostuhl sollte sich je nach Größe des Nutzers frei einstellen lassen, sodass die Sitzhöhe ungefähr der Kniekehlenhöhe entspricht. Dabei sollte der Oberschenkel waagerecht aufliegen oder nur leicht nach vor vorne abfallen. Die Rückenlehne sollte festen Kontakt zur Lendenwirbelsäule bieten und die Neigung einstellbar sein. Um eine ausreichende Sicherheit zu bieten, empfehlen sich fünf Rollen.

Tisch

Ideal sind höhenverstellbare Tische, die problemlos einstellbar sind. So können Sie im Stehen und Sitzen arbeiten und jederzeit die Position wechseln. Sollte dies nicht möglich sein, empfiehlt sich eine Erhöhung mit Tischbeinpassstückchen oder das gezielte Absägen der Tischbeine. Wichtig ist, dass immer genug Bewegungsraum für die Beine gegeben ist, um sie auch mal auszustrecken. Die Tischplatte selbst sollte genug Platz für alle benötigten Arbeitsmaterialien bieten.

Bildschirm

Der Schreibtisch sollte ausreichend Platz bieten, um den korrekten Abstand zum Monitor zu wahren. Dieser beträgt bei einem

  • 17″: ca. 60 cm
  • 21″: ca. 80 cm

Um Nackenverspannungen zu vermeiden, sollte sich die Bildschirmoberkante auf Augenhöhe befinden und der Bildschirm leicht nach hinten gekippt sein. Darüber hinaus ist der Monitor frontal zum Gesichtsfeld aufzustellen. Zur idealen Ausnutzung des Tageslichtes achten Sie darauf, dass der Bildschirm parallel zur Fensterfront steht und zwischen zwei Beleuchtungsmitteln.

Tastatur

Experten empfehlen zurzeit zweigeteilte Tastaturen, die leicht abgewinkelt sind und über eine leichte Erhöhung in der Mitte verfügen. Vor dem Tastenfeld sollten 5 bis 10 cm Platz für die Handballenauflage befinden.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Möglichkeiten einer Mitarbeiterbefragung, um herauszufinden, wie zufrieden Ihre Mitarbeiter mit der Ausgestaltung ihres Arbeitsplatzes sind.


About the Author

ASK IT RIGHT
ASK IT RIGHT

ASK IT RIGHT! bietet die wichtigen Fragen für Mitarbeiterbefragungen. Unser Fragenkatalog besteht aus 440 bewährten Fragen und Benchmarks vom Profi. Testen Sie jetzt 20 Fragen kostenlos.

Leave a comment